Ihre
Wohnmobilvermietung
in Potsdam

FAQ

FRAGEN & ANTWORTEN

Übernahme und Rückgabe finden, wenn nichts anderes vereinbart ist, auf dem „Parkplatz Am Krongut“, Potsdamer Straße 196 in 14469 Potsdam statt.

Ja, der Mieter und alle Fahrer müssen mindestens 23 Jahre alt sein.
Alle Fahrer müssen im Besitz eines gültigen Pkw-Führerscheins der Klasse B (oder eines alten Führerscheins der Klasse 3) sein und die bestandene Probezeit hinter sich haben.

Für unsere aktuellen Reisemobile ist die ehemalige Führerscheinklasse 3 bzw. Führerscheinklasse B ausreichend, da unsere Fahrzeuge ein zulässiges Gesamtgewicht bis 3.500 kg haben.

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Fahrzeug-Übergabe jeweils zwischen 14 und 17 Uhr und die Rückgabe bis spätestens 10 Uhr. Sonderabsprachen sind möglich. Übergabe- und Rückgabetag gelten zusammen als ein Miettag.

Ja, die Mindestmietdauer beträgt während der Hauptsaison für alle Wohnmobile in der Regel 7 Tage. Auf Anfrage sind im Falle von Buchungslücken auch kürzere Anmietungen möglich.

Ab dem 17. Miettag sind alle Kilometer frei (max. 10000 km). Bis 16 Tage Mietdauer sind 250 Freikilometer pro Tag enthalten. Sondervereinbarungen sind möglich

Die Anzahlung beträgt 25 % vom Mietpreis und ist innerhalb von zwei Wochen nach Vertragsabschluss fällig. Die Restmiete ist spätestens 14 Tage vor dem vertraglich vereinbarten Mietbeginn gebührenfrei zu überweisen.

Die Kaution beträgt pro Anmietung 1.000,- Euro und ist bei Fahrzeugübernahme in bar zu hinterlegen. Diese Kaution kann durch eine Kautionsversicherung auf 250 Euro reduziert werden.

Die Mietpreise enthalten eine Haftpflichtversicherung und eine Vollkaskoversicherung in Höhe der geltenden gesetzlichen Deckungssummen.
Die Miet-Reisemobile sind gemäß der jeweiligen geltenden Versicherungsbedingungen wie folgt versichert: 100 Mio Euro pauschal für Personen-, Sach und Vermögensschaden (bei Personenschäden max. 15 Mio Euro je geschädigte Person).
Vollkasko/Teilkasko jeweils 1.000 Euro Selbstbeteiligung je Schadensfall.